Grüne Algen

Der Begriff “Grüne Algen” ist kein takonomisch eindeutiger. Ich fasse hier verschiedene grüne Algen zusammen. Dazu gehören neben der großen Gruppe der Grünalgen (Chlorophyceen)auch Lauchgrünalgen (Prasinophyceen), die Salatgrünalgen (Ulvophyceen), die Zweiggrünalgen (Trebouxiophyceen), Astgrünalgen (Cladorophyceen) und Luftgrünalgen (Trentepohliophyceen). Ich habe hier aber auch die Fädchengrünalgen (Klebsormidiophyceen) aufgenommen, die eigentlich in einen anderen Stamm gehören. Algen betreiben Fotsynthese, haben manchmal Geißeln, kommen als einzelne Zelle vor, aber bilden auch Fäden, Büschel oder Kugeln, wie bei der Volvox-Kolonie.

Zurück